Fairer Umgang und Sprache im Kindergarten

Fairer Umgang und Sprache im Kindergarten

Start30.05.2023
Dauer7 UE
KontaktFrau Schlobach
Telefon0341 35527613
VoraussetzungenPädagogische Fachkräfte, Erzieher*innen, Tageseltern und alle Interessierten
Kosten95,00 € / Person

Faire Sprache im Umgang mit Kindergartenkindern mit besonderem Fokus auf Gendersensibilität

Das Geschlecht ist bei der Ansprache von Kita-Kindern egal?
Eine geschlechterbewusste Betreuung beginnt in vielen Kita-Alltagssituationen. Gerade die geschlechtersensible Sprachförderung bei Kindern sowie der solide Sprachgebrauch bei den Erzieher*innen kann sozialisationsbedingte Barrieren bei Kita-Kindern entgegenwirken und Kita-Kinder lebenslang in ihrer Persönlichkeitsentwicklung empowern. Die Kita-Welt ist der erste Raum außerhalb der familiären Sozialisation und damit ein sehr bedeutender Schritt zur kindlichen Selbständigkeit. Dieser neue Weg der Entdeckungsvielfalt ist gepflastert mit stereotyper Ansprache und stereotypem Handeln. An diesem Punkt soll der Lehrgang zur Sensibilisierung der Erzieher*innen einsetzen, aufklären, Barrieren im Kopf brechen und Sie als Teilnehmer*innen zu einer noch faireren Sprache und Umgang miteinander animieren.

Inhalte und Ablauf

Modul I:
Theoretische Grundlage und Sensibilisierung: Was bedeutet eigentlich Gender? Und für wen ist das gut?

  • Verstehen, welche Rolle Geschlecht (auch unbewusst) im Kita-Alltag spielt
  • Fachbegriffe und die dahinterliegenden Konzepte unterscheiden: Gender, Binarität, Reproduktion von Geschlechternormen u.v.m.
  • Für faire Sprache in Kita-Alltags-Szenarien sensibilisiert sein

Modul II:
Transfer in die Praxis: Wie wende ich faire Sprache als Erzieher*in im Kita-Alltag an? Wie bereite ich die Thematik Geschlechtersensibilität in der Sprache und im Umgang für Kita-Kids auf?

  • Welche Arten von gendersensibler Sprache und Umgang gibt es? verschiedene Arten von gendersensibler Sprache und Umgang kennen und nutzen
  • Anwendungsbeispiel I: Projekttag in der Kita zum Thema gestalten
  • Anwendungsbeispiel II: Morgenkreis zum Thema faire Sprache und Umgang gestalten

Modul III:
Reflexion des Workshops

  • Hat sich meine Sicht auf Gendersensibilität verändert?
  • Welche konkreten Anknüpfungspunkte sehe ich in meiner Einrichtung?
  • Wie begegne ich Vorbehalten (bei Eltern oder Kolleg*innen)?

Lernziele

Ziel ist es, den Methodenkoffer der teilnehmenden Erzieher*innen zum Thema faire (An-)Sprache und Umgang mit Fokus auf Geschlechtersensibilität weiter zu füllen. Dabei soll ein theoretisches Fundament geschaffen werden und mit Hilfe von Anwendungsideen der Weg in den Kita-Alltag bereitet werden.

Termin

30.05.23, 09:00-16:00 Uhr

Ort

AWO Akademie Mitteldeutschland
Ludwig-Hupfeld-Straße 16
04178 Leipzig

Kosten

Die Lehrgangskosten betragen 95,00 € pro Person.

Referent*in

Frau Anne-Katrin Schlobach (Gender-Coach)

Anmeldung

Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular bis 05.05.2023 per E-Mail, Post oder Fax.
Spätere Anmeldungen nur auf Anfrage.

Absage von Veranstaltungen

Bei zu geringer Teilnehmendenzahl oder höherer Gewalt behält sich die AWO Akademie vor, die Fortbildung abzusagen. Daraus eventuell entstehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Kategorien

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar.

Menü schließen