26.09.2019 Gewalt in der Pflege von und gegen Pflegekräfte

Start26.09.2019
Dauer1 Tag
KontaktDr. G. Neumann
Telefon0341 355 276 0
Voraussetzungen---
Kosten80,00 €

Termin

Donnerstag, 26.09.2019 von 8.00 bis 15.00 Uhr

Ort

AWO Akademie Mitteldeutschland, Ludwig-Hupfeld-Straße 16 in Leipzig

Ziel

Anhand von Fallbeispielen soll das Thema Gewalt in der Pflege umfassend diskutiert werden um Ursachen von Gewalt und Formen der Prävention aufzuzeigen

Inhalte

Leider ist das Thema „Gewalt in der Pflege“ nach wie vor aktuell. Sowohl Pflegebedürftige sehen sich Gewalt in vielfältigen Formen ausgesetzt. Aber auch umgekehrt sollte das Thema „Gewalt gegen Pflege- und Betreuungskräfte“ nicht tabuisiert werden. Das Thema wird anhand praktischer Beispielezu folgenden Schwepunkten beidseitig thematisiert und diskutiert:

  •  Rechtliche und ethische Aspekte von Gewalt in
  •  Pflegebeziehungen
  •  Ursachen von Gewalt gegen Pflegebedürftige
  •  Formen von Gewalt gegen Pflegebedürftige
  •  Gründe von Aggressionshandlungen gegenüber Pflege- und Betreuungskräften
  •  Hinweise zur eigenen Sicherheit
  •   Sexuelle Belästigungen und Übergriffe durch Pflegebedürftige – präventives Verhalten und Abwehr

Referent

Dipl. Phil. Jens Kaluza (Philosoph, Sozialwissenschaftler, Dozent, Organisationsberater)

Teilnehmende

Mitarbeiter*innen und Leitungskräfte in der ambulanten und stationären Pflege

Kosten

80,00 € pro Teilnehmer

Anmeldung

bis 26.08.2019   (danach auf Anfrage)

Anmeldeformular und Infoflyer

 

Kategorien

Menü schließen