2-Tages-Seminar – Fortbildung für zusätzliche Betreuungskäfte

Start30.01.2019
Dauer2 Tagen
KontaktDr. Gisela Neumann
Frau H. Joachimsthaler
Telefon0341 355276 -13
Voraussetzungen
KostenKosten: 160,00 € pro Person

Sterben ist kein Tabuthema mehr, jedoch ist in heutiger Zeit
Wissen um Sterben, Tod und Trauer verlorengegangen.
Pflegende und Betreuende können helfen, Vieles zurückzuholen.
Das Seminar soll dabei Unterstützung und Mut geben, um die
Handlungskompetenzen der Teilnehmer auf diesem Gebiet zu
erweitern.

Inhalte:
Tag 1
Über das Sterben und die Sterbebegleitung –
Sterbenszeit ist Lebenszeit!
– Ab wann ist ein Mensch sterbend? Warum ist diese Frage
wichtig für ein Pflegeteam?
– Grundüberlegungen palliativer Pflege
– Wie stirbt der Mensch?
– Bedürfnisse Sterbender – die vier Bedürfnisgruppen
– Schlussfolgerungen für das pflegerische Handeln

Tag 2
Wenn Trauer das Leben verändert – Umgang mit Tod und Trauer
– Bedeutung der Abschiednahme für Hinterbliebene und
betreuendes Personal
– Abschiedskultur in Pflegeeinrichtungen
– Was ist Trauer und Trauerarbeit?
– Trauerphasen bei Hinterbliebenen

Kosten: 160,00 € pro Person

Anmeldung:
Das beigefügte Anmeldeformular senden/faxen Sie bitte vollständig ausgefüllt möglichst bis zum 09.01.2019 an die AWO Akademie Mitteldeutschland.

Ansprechpartner
Frau Dr. Neumann, Leiterin Bereich Weiterbildung
Frau H. Joachimsthaler Mitarbeiterin Bereich Weiterbildung
Tel.: (0345) 68 69 48 24
Fax: (0341) 355 276 29
E-Mail: wbawoakademie@spi-ost.de


Kategorien

Menü schließen