18.03.2021 ONLINE: Gewalt in der Pflege von und gegen Pflegekräfte

Start18.03.2021
Dauer8 UE
KontaktFrau Torres Lupp
Telefon0341 3552760
VoraussetzungenMitarbeiter*in in der Pflege oder Betreuung Pflegebedürftiger
Kosten95,00 €/ Person

Online-Life-Seminar

08:00 – 15:00 Uhr

Gewalt in der Pflege von und gegen Pflegekräfte
Formen – Ursachen – Prävention

Leider ist das Thema „Gewalt in der Pflege“ nach wie vor aktuell. Sowohl Pflegebedürftige sehen sich Gewalt in vielfältigen Formen ausgesetzt. Aber auch umgekehrt sollte das Thema „Gewalt gegen Pflege- und Betreuungskräfte“ nicht tabuisiert werden. Anhand von Fallbeispielen soll das Thema Gewalt in der Pflege umfassend diskutiert werden, um Ursachen von Gewalt und Formen der Prävention aufzuzeigen.

Inhalte:

Das Thema wird anhand praktischer Beispiele beidseitig thematisiert und diskutiert.

  • Rechtliche und ethische Aspekte von Gewalt in Pflegebeziehungen
  • Ursachen von Gewalt gegen Pflegebedürftige
  • Formen von Gewalt gegen Pflegebedürftige
  • Gründe von Aggressionshandlungen gegenüber Pflege- und Betreuungskräften
  • Hinweise zur eigenen Sicherheit
  • Sexuelle Belästigungen und Übergriffe durch Pflegebedürftige – präventives Verhalten und Abwehr

Termin:
18.03.2021, 08:00 –15:00 Uhr

Referent:
Herr Dipl. Phil. Jens Kaluza,
Philosoph, Sozialwissenschaftler, Dozent und Organisationsberater

Zielgruppe:
alle in der Pflege und Betreuung tätigen Mitarbeiter*innen

Bedingungen für das Online-Life-Seminar:
Teilnehmende benötigen einen Laptop/ein Tablet mit mind. Windows 8, mit Kamera, Mikrophone (oder Headset), Internet und eine E-Mail-Adresse. An einem Laptop können max. 2 Personen angemeldet sein, sonst kann das Online-Seminar nicht in der beabsichtigten „Life“-Qualität durchgeführt werden. Nach Eingang der Teilnahmegebühr auf dem Konto der AWO SPI GmbH erhalten Teilnehmende den Link zum virtuellen Seminarraum.

Anmeldung:
bis zum 01.03.2021 mittels Anmeldeformular:
2021 03 18 Gewalt in der Pflege

Kategorien

Menü schließen